Deutsch English
Wir über uns
Mitglieder
Links
Impressum

 

DGB

DGB Bildungswerk

Arbeitnehmer/innen ohne Rechte, Sklavenarbeit, niedrige Löhne, kein Arbeits- und Umweltschutz, Entlassungen und sogar Morde an Gewerkschaftskollegen/innen sind immer noch in vielen Ländern dieser globalisierten Welt traurige Realität.

Freie Gewerkschaften treten deshalb überall auf der Welt für die Verteidigung und Förderung der Rechte der Arbeitnehmer auf Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen, also für die grundlegenden Gewerkschaftsrechte ein. Der Schutz der menschlichen Würde und das Eintreten für soziale Gerechtigkeit, die Beendigung der weltweiten Armut und die Gewährleistung einer nachhaltigen Entwicklung sind für den Ausbau der Sozialstruktur unerlässlich.

Für diese Ziele der „Guten Arbeit Weltweit“ oder international „Decent Work“ setzt sich seit mehr als 20 Jahren das Bildungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes mit seinem Nord-Süd-Netz ein.

Seine zahlreichen Projekte widmen sich auch heute noch dem Capacity Building der Kollegen/innen vor Ort in den Betrieben, ihrer Qualifizierung im Arbeitsrecht und im Arbeits- und Gesundheitsschutz und helfen Menschen- und Gewerkschaftsrechte, soziale Mindeststandards und nachhaltiges Wirtschaften zu verankern.

Aber auch in entwickelten Industrieländern werden hart erkämpfte Rechte und soziale Sicherheit dem internationalen Standort-Poker geopfert und zurückgedrängt. Weiterhin sind Gewerkschaften gefordert, sich weltweit zu vernetzen und grenzüberschreitend zu handeln. Von dieser Internetseite gelangen Sie zu der Nord-Süd-Netz Seite mit zahlreichen Kooperationsbeispielen unserer gewerkschaftlichen und vor allem betrieblichen Arbeit, die positiv die internationale Zusammenarbeit stärken und die einer kapitalistischen Produktionsweise das Modell der Globalisierung der Solidarität entgegenhalten.


.