Deutsch English
Wir über uns
Mitglieder
Links
Impressum

 

Deutsches Rotes Kreuz

Deutsches Rotes Kreuz

Das DRK ist als Nationale Hilfsgesellschaft sowie als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in vielen Bereichen im Inland tätig. Mit rund 4 Mio. Mitgliedern, 400.000 Freiwilligen und 140.000 hauptamtlichen Mitarbeitern reichen die Aufgaben des DRK in Deutschland von Rettungsdienst und Krankenpflege über den Suchdienst, den Blutspendedienst und die Altenhilfe bis hin zu Jugendarbeit, Berg- und Wasserrettung, Sanitätsdienst und Bevölkerungsschutz.

Im internationalen Bereich unterstützt das DRK seine Schwestergesellschaften aktuell in ca. 60 Ländern. Neben der Nothilfe und dem Wiederaufbau nach Konflikten oder Naturkatastrophen liegt der Schwerpunkt dabei auf den Sektoren Katastrophenvorsorge, Wasser/Hygiene, Gesundheit, der Stärkung der lokalen Kapazitäten sowie der Sicherung der Lebensgrundlagen. 

Im Rahmen der Sozialstrukturförderung implementiert das DRK verschiedene Vorhaben der Katastrophenvorsorge, so z.B. in Mosambik, Zentralasien, im Nahen Osten und auf den Philippinen. Im Mittelpunkt stehen dabei immer die Stärkung besonders vulnerabler Bevölkerungsgruppen, der Ausbau der Kapazitäten der Nationalen Rotkreuz-/Rothalbmondgesellschaften sowie eine bessere Vernetzung lokaler Akteure mit Behörden und staatlichen Strukturen. Eine besondere Berücksichtigung finden die Auswirkungen des Klimawandels und die Zunahme der daraus resultierenden Extremwetterereignisse. Die Einbindung von Klimaanpassungsmaßnahmen in die Projektarbeit stellt eine der großen aktuellen Herausforderungen dar.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Ausbau des Blutspendewesens, der Stärkung der entsprechenden Kapazitäten der Schwestergesellschaften sowie der Einbindung der staatlichen Gesundheitsstrukturen. Ein solches Programm befindet sich derzeit in Laos in der Umsetzung. Auch hier kann das DRK auf seine reichhaltige Erfahrung in Deutschland zurückgreifen