Deutsch English
Wir über uns
Mitglieder
Links
Impressum

 

News

Brasilien: Wasserversorgung für das ganze Jahr sichern


Einerseits gibt es durchaus Perioden mit starken und ausreichenden Regenfällen, aber andererseits gibt es auch Monate ohne jeden Regentropfen. Die Lösung der Probleme besteht in der Speicherung des Wassers während der Regenzeit von Januar bis Juni. Die brasilianische Regierung hat daher für den Nordosten Brasiliens das Programm gestartet: „1 Million Zisternen für den Nordosten“.
 
Dieses ehrgeizige Programm kann die Regierung jedoch nur mit aktiver Unterstützung der Zivilgesellschaft umsetzen. Auch das Kolpingwerk im Nordosten Brasiliens bringt sich aktiv ein und hat zwischenzeitlich mehr als 3500 Zisternen errichten können. Kolping sucht dabei vor allem arme Familien aus, die eine Zisterne zur ganzjährigen Wasserversorgung benötigen und die zur Selbsthilfe beim Bau der Zisterne bereit sind. Durch das Kolpingwerk werden dann die Materialkosten aus Spenden zur Verfügung gestellt und die Familien beim Bau der Zisternen fachlich beraten und unterstützt. Die bisher errichteten Zisternen zeigen, dass das darin gesammelte Wasser für die regenlosen Monate zur Grundversorgung mit Wasser ausreicht.