Deutsch English
Wir über uns
Mitglieder
Links
Impressum

 

News

Teilnehmer/innen aus 13 Ländern kamen zum ersten BORDA BNS Workshop nach Bremen


Gefördert vom BMZ und dem Bremer Landesamt für Entwicklungszusammenarbeit wurde die Veranstaltung von BORDA organisiert. Es nahmen mehr als 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 13 verschiedenen Staaten teil: Deutschland, Niederlande, Nepal, Indonesien, Indien, China, Vietnam, Zimbabwe, Süd Afrika, Lesotho, Namibia, Sambia und Tansania.

Fünf Sitzungsrunden strukturierten die zahlreichen Themen:

1. Überregionales – Mobilisierung der Zivilgesellschaft, Bündelung von Kleinprojekten, neue strategische Partnerschaften zur Erreichung der MDGs.

2. Indonesien – Landesweite Verbreitung von Basissanitärversorgung und Umwelt-Gesundheitsprogrammen.

3. Gebirgsregionen Asiens – Dezentrale Wasser- und Energieversorgung in entlegenen Gebirgsregionen – kann das die Lebensbedingungen verbessern?

4. Indien - Effektive Schadstoffkontrolle – was bewirken dezentrale Ansätze?

5. Südliches Afrika – Basisdienste für arme Stadtbevölkerungen – Herausforderungen und Erfahrungen von Süd Afrika.

Der Workshop wurde für interessierte Teilnehmer/innen abgerundet durch den Besuch einer Sitzung des Bremer Landesparlamentes, einem Treffen mit Sandra Speckert, Mitglied des Parlamentes und Vorsitzende der Kommission für Föderale und Europäische Angelegenheiten, Internationale Kontakte und Entwicklung, einem Besuch in der Bremer Handelskammer sowie einem Senatsempfang im Bremer Rathaus.