Deutsch English
Wir über uns
Mitglieder
Links
Impressum

 

News

Abwasserentsorgung und sanitäre Infrastruktur - BORDA bereitet Verbreitung im südlichen Afrika vor


Nach diesen Projektvorbereitungen, die bis Ende März 2006 in Lesotho stattfinden, können Fortbildungen und technische Machbarkeitsstudien auch in anderen Ländern, insbesondere in Südafrika, Namibia, Botswana, Tansania und Zambia durchgeführt werden. Ebenso kann daraufhin die Zusammenarbeit mit anderen Trägern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit im Bereich der sanitären Grundversorgung intensiviert sowie die Einwerbung von Drittmitteln zur Ausweitung der Projekttätigkeit unterstützt werden.

Bereits im Jahr 2005 wurden leitende Mitarbeiter der in Lesotho ansässigen NRO, „Technologies for Environmental Development“ (TED), intensiv mit dem Bereich CBS-DEWATS bekannt gemacht. Durch praxisorientierte Fortbildungen im Jahr 2006 wird die Durchführung erster CBS-DEWATS Demonstrationsmaßnahmen durch TED in Lesotho in Angriff genommen.

Nach erfolgreicher Teilnahme an unterschiedlichen Informationsveranstaltungen zum Thema „dezentrale Abwasserentsorgung und sanitäre Infrastruktur“ im Jahr 2005, aüßerten zahlreiche sektor-politische Entscheidungsträger für sanitäre Grundversorgung, aktive NRO sowie im Bereich der Umweltsicherung tätige Forschungsinstitute aus Staaten des südlichen Afrika großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit BORDA im Rahmen von umsetzungsrelevanten Fortbildungs- und Demonstrationsmaßnahmen. Zuletzt wurde dies im Bereich dezentraler Abwasserbehandlung von der „Environmental Engineering and Pollution Control Organization“ aus Tansania und der Lusaka Water and Sewerage Company Ltd., aus Zambia bekundet.