Deutsch English
Wir über uns
Mitglieder
Links
Impressum

 

News

Spenden aus Bremen unterstützen BORDA bei der Erdbebenhilfe


Vor über einem Monat wurde die indonesische Insel Java von einem verheerenden Erbeben erschüttert. Besonders hart wurden die Menschen in der Region um Yogyakarta getroffen.

Aufgrund der guten Ortskenntnis, der Kontakte zu Behörden und zu den Menschen vor Ort , aber vor allem aufgrund des eingespielten Netzwerkes mit den Partnerorganisationen konnte sich das indonesische BORDA Team aus Yogyakarta seit dem 1. Tag nach dem Beben um die ersten Nothilfsmaßnahmen besonders für die armen Bevölkerungsteile kümmern.

Dank der Spendenbereitschaft aus Bremen wurden diese Hilfsmaßnahmen mit den nötigen Mitteln unterstützt. Besonders ist hier der Ostasiatische Verein Bremen e.V. zu nennen, der sich mit 30.000 Euro beteiligt hat. 2.326 Euro kamen durch Zuwendungen weiterer privater Spender zusammen.

Die Spenden wurden für die folgenden Maßnahmen im stark betroffenen Gebiet von Bantul, Nähe Yogyakarta, verwendet:

  • Fertigstellung von 5 öffentlichen Toilettenanlagen mit Abwasserbehandlung und Wasserversorgungstanks für über 1.000 Personen. 4 weitere Anlagen befinden sich noch im Bau.
  • Während der ersten Tage nach dem Beben erfolgte die Versorgung mit Babynahrung, Medikamenten und Zelten
  • Hilfeleistung für den Aufbau von zerstörten Häusern für arme Bevölkerungsteile sowie Anschaffung von Arbeitsgeräten wie Schippen und Schubkarren

Neben diesen Maßnahmen ist die BORDA vor Ort auch in der von der UNICEF geleiteten Koordinierungsgruppe für Wasser und Sanitation (WATSAN) tätig.